Maximaler Erlös fĂŒr Sie.

Willkommen bei THG Börse.

Bis zu EUR 415,- sichern

Wir glauben an das Wachstum der E-Community fĂŒr eine bessere Welt. Sie auch? Dann steigen Sie ein!

Bis zu 415,- EUR sichern

Ausgehend vom maximalen Verkaufserlös und unserer ServicegebĂŒhr von 15%, kann sich eine Auszahlung von bis zu 415,- EUR ergeben. Die aktuelle Preisentwicklung ist hier einzusehen.

Garantiepreis

bei schneller Auszahlung
300 Euro
  • Schnelle Auszahlung
  • Garantierte Auszahlungssumme

Risikopreis

Bestpreis am Markt
415 bis zu 415,- Euro
  • Verkauf zum Höchstpreis
  • nur 15% ServicegebĂŒhr
Beliebt
Unsere Transparenz ist Ihr Gewinn- Der Erlös aus Ihrem Zertifikat
Ihr Anteil als Halter des Fahrzeugs 85%

15% des Erlöses decken unsere ServicegebĂŒhr ab. Damit können Sie sicher sein, einen der kostengĂŒnstigsten Anbieter im Markt gewĂ€hlt zu haben.

Vertrauen Sie auf Jutta Kleinschmidt. Sie hat als erste Frau, die Rallye Dakar gewonnen, eins der gefĂ€hrlichsten Rennen der Welt. Heute ist sie FIA Cross Country Commission President und hĂ€lt weltweit bewegende Vortrage. Dazu hat sie den Helm wieder in die Hand genommen und fĂ€hrt Extrem-E. Ein rein elektrisch betriebenes Rennen durch die WĂŒste. Jutta Kleinschmidt unterstĂŒtzt THG Börse und fördert die ElektromobilitĂ€t. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir sind stolzer Testsieger
auf THG-Vergleichstest.de und THG-Quote-Anbietervergleich.de

Die neue THG-Quote ist bekannt aus:

So funktioniert die THG Börse und die THG Quote

Von Strombeladung bis zum Quotenverkauf. 

Alle Elektrofahrzeuge anmelden.

Sie können alle Elektrofahrzeuge, die in Deutschland zugelassen sind bei uns anmelden. Wir kĂŒmmern uns um den Rest.

Bis zu EUR 415-,

fĂŒr Ihr E-Zweirad (mind. 45km/h)

Bis zu EUR 415-,

fĂŒr Ihren E-PKW (Klasse M1)

Bis zu EUR 600-,

fĂŒr E-Nutzfahrzeuge (Klasse N1)

EUR 13,000-,

fĂŒr Elektrobusse (Klasse M3 )

Das sagen unsere Kunden

Darum gibt es die THG Börse.

Wir sagen Danke!

„Als ElektrofahrerInnen gehen Sie einen wichtigen Schritt in Richtung bessere Welt. Sie haben sich aus Überzeugung fĂŒr Ihr E-Auto entschieden. Wir als THG Börse haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Stimme der E-Auto Besitzerinnen und Besitzer zu stĂ€rken. Wir glauben, dass die E-Community gefördert werden muss, weil sie einen wichtigen Beitrag fĂŒr den Schutz der Umwelt leistet. Deshalb setzen wir uns dafĂŒr ein, dass alle E-Auto-Halter ihre Zertifikate unkompliziert erhalten und von den Vorteilen profitieren.“

Einfacher geht es nicht

Was Sie benötigen: Nur 5 Minuten Zeit, ein paar persönliche Daten und der Fahrzeugschein. Jede Person, die ein rein batteriebetriebenes Fahrzeug hĂ€lt, ist quotenberechtigt. Wir erzielen am Markt einen Preis pro THG-Quote, die Auszahlung errechnet sich aus dem Preis zum Vermarktungszeitpunkt abzgl. unserer ServicegebĂŒhr. Einfacher geht es nicht:

1. Konto anlegen

Legen Sie ein Konto bei uns an und werden Sie Teil der Community. In Ihrem Account können Sie Ihr Fahrzeug anlegen und ein Foto des Fahrzeugscheins hochladen. Das dauert weniger als 5 Minuten.

2. Zertifikat erhalten

Dann geht es auch schon weiter. Wir ĂŒbermitteln die Daten an das Umweltbundesamt und erhalten nach PrĂŒfung das Zertifikat. Derzeit werden viele AntrĂ€ge gestellt, deswegen dauert dieser Vorgang etwa 2 Wochen.

3. Quoten verkaufen

Sobald die Treibhausgaseinsparungen zertifiziert wurden, ĂŒbernehmen wir fĂŒr Sie die Vermarktung der Zertifikate.

4. Profitieren

Nach dem erfolgreichen Verkauf der Zertifikate erhalten Sie jÀhrlich den entsprechenden Erlös.

GeschÀftskunden

Sie managen einen Fuhrpark von mehreren Elektrofahrzeugen? Sprechen Sie uns an und profitieren Sie von den Service-Vorteilen fĂŒr Großkunden

Unsere Kooperationen

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten

Das 38. Bundesimmissionsschutzgesetz regelt den Umgang mit Zertifikaten. Den genauen Wortlaut finden Sie hier: 

https://www.gesetze-im-internet.de/bimschv_38_2017/BJNR389200017.html

Weitere Informationen zur Treibhausgasminderungsquote finden sich auf der Webseite des Bundesumweltamts.

Das 38. Bundesimmissionsschutzgesetz sieht eine Treibhausgasminderungsquote als  Klimaschutzinstrument vor. Die Quote soll dazu dienen, den Ausstoß von Kohlendioxid zu vermindern. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Verkehrssektor. Das funktioniert wie folgt: CO2-intensive Unternehmen werden durch die Quote dazu motiviert, ihre Emissionen jedes Jahr um einen festgesetzten Prozentsatz zu mindern. Gelingt den Unternehmen diese Minderung nicht, wird eine Strafzahlung pro Tonne CO2 fĂ€llig.

Fahrzeughalterinnen und -halter, auf die ein Elektrofahrzeug zugelassen ist. Das gilt sowohl fĂŒr private als auch gewerbliche Fahrzeuge, fĂŒr gekaufte sowie fĂŒr geleaste und finanzierte E-Autos. Beachten Sie bitte, dass nur rein batteriebetriebene Fahrzeuge quotenberechtigt sind. Hybridfahrzeuge sind von der THG-Quote ausgeschlossen.

Es genĂŒgt ein aktueller Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I) des Elektrofahrzeugs, um sich anzumelden und einige wenige Angaben in Ihrem THG-Börse Account.

Um Strafzahlungen zu vermeiden, mĂŒssen CO2-intensive Unternehmen wie z.B. Mineralölkonzerne THG-Quoten kaufen. Da sie in großen Mengen einkaufen, ist der Handel fĂŒr EinzelverkĂ€ufer beinahe unmöglich. Plattformen wie THG-Börse agieren als Vermittler, bĂŒndeln die Zertifikate und verkaufen sie gesammelt an die Unternehmen.

Wir beantragen die Zertifizierung Ihrer THG-Quote beim Bundesumweltamt, nachdem Sie sich bei uns registriert haben. Derzeit mĂŒssen die Behörden viele AntrĂ€ge bearbeiten, so dass es zu Verzögerungen in dieser Anlaufphase kommen kann. Wir gehen von ca. 4-6 Wochen Verzögerung aus. In den kommenden Jahren wird sich der Ansturm aber ausgeglichen haben und die Bearbeitungsdauer verringern.

Die Quote erhalten Sie jeweils fĂŒr ein Jahr. Das ist unabhĂ€ngig davon, ob Sie das Auto auch das ganze Jahr halten. Der neue Halter oder die neue Halterin kann die Quote dann ab dem Folgejahr beantragen. Und wir begrĂŒĂŸen Sie gerne wieder bei uns, wenn Sie ein neues Elektroauto anmelden möchten.

Es ist möglich, die eigene THG-Quote beim Umweltbundesamt selbst zu beantragen. Aufgrund des hohen Verwaltungsaufwands erwerben große Konzerne jedoch nur gebĂŒndelte Quoten und bevorzugt von vermittelnden Plattformen. Wir erzielen fĂŒr Sie den bestmöglichen Preis.

Ist Ihre Antwort nicht dabei?

Schreiben Sie uns. Wir beraten Sie gerne unverbindlich

THG-Börse-Blog
Noch mehr Infos rund um die Quote

Aus Überzeugung fĂŒr ElektromobilitĂ€t